Die Reise des Odysseus

1. Reise

Bei dem diesjährige Kinder-Ferienprogramm der Alt-Rahlstedter Kirchengemeinde begaben sich 40 Kinder auf die Reise von Troja nach Ithaka.

Am ersten Tag bauten die Kinder ihre Ausrüstung. Alles, was für eine lange und gefährliche Seereise nötig war, wurde gebastelt, gezimmert und ausgiebig getestet.

Auf jeder Insel waren Abenteuer zu bestehen. So galt es, den Zyklopen zu bezwingen oder den Zauber von Circe zu brechen, die alle in Schweine verwandelt hatte.

Auch die Insel der Sirenen hielt schwierige Prüfungen bereit (linkes Bild).

Ein Schatz wurde gehoben und am letzten Tag tatsächlich Ithaka erreicht. Dies feierten die Kinder mit einer großen P-A-R-T-Y (rechtes Bild).

Es wurde getanzt, gekocht und geschmückt. Jeder leistete seinen Beitrag für das Fest. Zur großen Freude aller Beteiligten gab es ganz zum Schluss noch eine Wasserschlacht.

Vom 9. bis 13. August werden sich weitere 40 Kinder auf die Reise begeben. Sie starten an der Martinskirche ihre beschwerliche Odyssee.

2. Reise

Für das Team war doch einiges anders. Ein Veranstaltungsort, den man noch nicht so gut kennt, Betreuer, die dieses Programm zum ersten Mal begleiteten und das Wetter. Während der zweiten Reise rund um die Martinskirche wurde doch öfter auf den “Schlechtwetter-Plan” zurückgegriffen.

Aber wieder mussten die Kinder Abenteuer bestehen und Prüfungen ablegen, damit sie ihre Reise nach Ithaka fortsetzen konnten.